Gebackene Falafel mit Baba Ganoush, Hummus und Tahini.

Ofen Falafel mit Baba Ganoush

4560 Min

Schon mal davon gehört, dass Falafel auch im Ofen gemacht werden können? Das beweist dieses Rezept. Am besten genießt man die Falafel mit Baba Ganoush, einem orientalischem Dip, und frischem Minztee.

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Für die Zubereitung von Baba Ganoush sollte etwas Zeit eingeplant werden. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Melanzani waschen, Enden abschneiden und halbieren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Melanzani Hälften mit dem Fruchtfleisch nach oben zeigend darauf legen.

  2. 2

    Für 50 Minuten auf mittlerer Schiene garen. Danach herausnehmen und abkühlen lassen. Den Knoblauch pressen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel lösen und in eine Schüssel geben.

  3. 3

    Tahini, Zitronensaft, Knoblauch, eine Prise Salz und Pfeffer sowie den Cumin hinzugeben und nun alles mit einem Mixer fein pürieren. Fertig ist der orientalische Dip.

  4. 4

    Für die Falafel werden die Kichererbsen, Bohnen und fein gehackte weiße Zwiebel gemeinsam mit dem Kreuzkümmel, Zitronensaft, einer Prise Curcuma, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrührt und mit einem Pürierstab fein gemixt.

  5. 5

    Anschließend den gehackten Koriander unterrühren. Danach Bällchen in Falafelform mit den Händen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

  6. 6

    Die Falafel nun bei 180 °C für 15-20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen, so werden die Falafel fester.

Sophie Skutzik
Sophie Skutzik

Teile Lieblingsrezepte mit Freunden oder druck sie hier ganz einfach aus.

Schmeckt auch