Unser Photovoltaik-Projekt

Ein eigenes Photovoltaik-Kraftwerk leistet seit Mai 2020 einen Beitrag zur Nachhaltigkeit unserer Produktion.

EFRE-Logo

Nachhaltigkeit hört bei uns nicht bei den Rohstoffen oder der Verpackung auf. Seit Mai 2020 liefert uns ein eigenes Photovoltaik-Kraftwerk umweltfreundlichen Strom – so können wir noch nachhaltiger produzieren.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

300 Tonnen CO₂ pro Jahr weniger

Unsere Anlage hat eine Leistung von 990 KWp und erzeugt umweltfreundlich ca. 900.000 KWh pro Jahr.
80 bis 85 % der jährlichen Stromproduktion dieser Anlage werden unmittelbar für die Herstellung unserer Produkte verbraucht. Restliche Energie, die wir nicht benötigen, wird in das öffentliche Netz eingespeist– das sind etwa etwa 150.000 KWh pro Jahr und entspricht dem durchschnittlichen Energieverbrauch von 30 Einfamilienhaushalten.

Mittels intelligenter Steuerung messen wir in Echtzeit die Leistung, den Eigenverbrauch sowie die Einspeisung in das öffentliche Netz. Wir decken mit unserer Photovoltaikanlage ca. 22% unseres Stromverbrauches ab und ersparen der Umwelt etwa 350 Tonnen CO₂ Emissionen – und das jedes Jahr.

Photovoltaikanlage
Photovoltaik-Anlage auf dem Dach von Kotányi in Wolkersdorf

Nachhaltigkeit leben

Wir sind stolz, dass wir dieses Projekt mit Mitteln des Europäischen Fonds „Investition in Wachstum und Beschäftigung Österreich 2014-2020“ gemeinsam mit dem Land NÖ umsetzen können. Damit leisten wir einen Beitrag zum Schutz der Umwelt und leben die Grundsätze unseres Nachhaltigkeitsberichtes.

Dieses Projekt mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.
Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.