In Cayennepfeffer geröstete spicy Kichererbsen

40—45 Min

Spicy, crunchy und gesund: in Cayenne-Pfeffer geröstete Kichererbsen. Zum zwischendurch Snacken oder als Topping auf Salaten oder Suppen für eine extra Portion Würze & Crunch.

Zutaten 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Den Ofen auf 200 °C vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.

  2. 2

    Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen, gründlich abspülen und anschließend mit Küchenrolle trocken tupfen.

  3. 3

    Nun die Kichererbsen in eine Schale geben und mit 3EL Olivenöl vermischen und gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und für etwa 30 Minuten backen.

  4. 4

    2EL Kotányi Cayenne-Pfeffer, eine Prise Kotányi Himalayasalz, 1EL Kotányi Knoblauch granuliert und 1EL Kotányi Paprika edelsüss werden in einer Schüssel gut miteinander verrührt.

  5. 5

    Damit die Kichererbsen gleichmäßig braun und knusprig werden, sollte man diese während der Backzeit zweimal wenden.

  6. 6

    Am Ende der Backzeit werden die noch heißen Kichererbsen in eine Papiertüte gefüllt und die Gewürze beigemengt. Nun alles gut schütteln, damit die Kichererbsen einen Gewürzmantel erhalten.

  7. 7

    Auskühlen lassen und genießen.

Sophie Skutzik