Zimt

fliegende Zimtstangen

Der warm-würzige, leicht brennende Geschmack von Zimt verfeinert süße und pikante Speisen. In früherer Zeit war das traditionelle Weihnachtsgewürz ein Symbol für Reichtum.

Zimtstangen in einem Glas

Zimt als Gewürz

Zimt ist nicht gleich Zimt. In unseren westlichen Küchen sind vor allem zwei Arten des Zimts gebräuchlich: Ceylon-Zimt und Cassia-Zimt.

Ceylon-Zimt stammt ursprünglich aus Sri Lanka und besitzt einen warm-würzigen, süßlich brennenden Geschmack, der sich hervorragend für Kuchen, Gebäck und Pasteten eignet. Cassia-Zimt hingegen bietet ein flaches, herbes und schärferes Aroma, das pikante Gerichte wie Curry oder herzhafte Süßspeisen wie Kompott oder Apfelstrudel würzt.
Im Mittelalter war Zimt sehr teuer und prestigeträchtig, sodass er in vielen Festtags-Bäckereien Verwendung fand.

Zimtschnecken, die glasiert werdenApfel-Zimt Kompott in einem GLas

Die Verwendung

Lebkuchen, Bratapfel und Kompott: Die meisten von uns verbinden Zimt mit Süßspeisen. Tatsächlich würzt er auch viele pikante Gerichte vorzüglich. Zimt veredelt gemahlen und in Form von Zimtstangen, selten sind auch die unreifen Früchte des Zimtbaums erhältlich.

In Indien werden die Zimtstangen in heißem Öl angebraten, damit sie sich die Rindenstücke entrollen und das volle Aroma abgeben. Bei uns werden Zimtstangen im Ganzen vor allem Suppen, Schmor- und Reisgerichten sowie Glühwein und Punsch zugegeben. Gemahlen verleiht Zimt in der Backstube sein verführerisches Aroma.

Tipp!

Große Becher mit heißer Schokolade rührt man in Mexiko mit einer Zimtstange um, weil sich die Aromen von Zimt und Schokolade perfekt ergänzen – ausprobieren lohnt sich.

Pflanze Bild

Zimt Pflanze in der Natur
Ursprungsgebiet von Zimt auf einer Weltkarte: Indonesien

Die Pflanze

Der Zimtbaum ist ein buschiges Lorbeergewächs, das bis zu 18 Meter hoch wird. In westlichen Ländern ist vor allem der ceylonesische Zimt als Gewürz beliebt. Angebaut und verarbeitet wird dieser hauptsächlich in Südasien und der Karibik.

Die Zweige des Baums werden abgeschnitten. In aufwändiger Handarbeit wird die Rinde von den äußeren Schichten befreit, im Schatten fermentiert und in der Sonne getrocknet. Während der Trocknung rollt sich die Innenrinde zu der bekannten Zimtstange ein und nimmt die charakteristische Farbe sowie den intensiven Geschmack an.

Factbox

Wissenschaftlicher Name
Cinnamomum zeylanicum/verum, Cinnamomum cassia
Familie
Lorbeergewächse (Lauraceae)
Weitere Namen
Echter Zimt: Ceylon-Zimt, Kaneel, Stangenzimt Kassie: Cassiazimt, Zimtkassie, China-Zimt, Chinesischer Zimt, Gewürzrinde
Ursprung
Sri Lanka, Indonesien, Vietnam (Anbaugebiete heute)