mit Tomaten belegte, rechteckige Focaccia auf einem Holzbrett

Focaccia mit bunten Tomaten

200—230 Min

Kennst du Focaccia? Das ist ein italienischer Hefeteigfladen. In Italien ist die Focaccia ursprünglich ein fester Bestandteil des Frühstücks. Wir finden jedoch, sie passt zu jeder Tageszeit und zu den unterschiedlichsten Gerichten.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Für den Teig den Hefewürfel zerbröseln und in 350ml warmem Wasser auflösen. Das Mehl wird mit 1TL Salz in einer Schale gut verrührt. Anschließend die aufgelöste Hefe und zum Schluss etwa 50ml des Olivenöls unterrühren. Nun kann die Masse zu einem Teig geknetet werden.

  2. 2

    Den Teig rund formen und abgedeckt für etwa 30 Minuten ruhen lassen bis er sich verdoppelt. Währenddessen 100ml Olivenöl mit der Zitronenzeste, dem Rosmarin, Oregano, Tyhmian, Fleur de Sel und dem Knoblauch verrühren.

  3. 3

    Den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche halbieren. Dann zu etwa 2cm dicken Fladen ausrollen und mit Mehl bestreuen und nochmals 1 Stunde gehen lassen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

  4. 4

    Die Tomaten halbieren oder in Scheiben schneiden. Fladen mit den Tomaten gleichmäßig bedecken, mit etwas Salz verfeinern und die Öl-Mischung darüber gleichmäßig verteilen.

  5. 5

    Auf der unteren Schiene für etwa 20 Minuten backen und noch warm genießen.

Sophie Skutzik