Das perfekte Grill-Dessert: gegrillte Ananas mit cremiger Panna Cotta.

Grill-Ananas mit Panna Cotta und Apfel Chips

1530 Min

Gemüse vom Grill kennt jeder. Aber wie wäre es mit einer Ananas? Gemeinsam mit einer cremigen Panna-Cotta macht es das perfekte Dessert für jede Grillparty. Für extra Crunch sorgen die Apfel-Vanille Chips von Kotányi. Einfach drüberstreuen und das Knuspererlebnis genießen.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Die Gelatine in 2 EL Milch einweichen lassen. Den Schlagobers und Zucker mit dem Mark aus der Vanilleschote verrühren und in einem Topf am Herd aufkochen.

  2. 2

    Dann von der Herdplatte nehmen und etwas auskühlen lassen. Nun die eingeweichte Gelatine mit der Milch hinzugeben und verrühren. In kleine Gläschen füllen und für mindestens 6 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

  3. 3

    Die Ananas schälen und in etwa 2cm dicke Scheiben schneiden. Um den Strunk zu entfernen, entweder die Mitte ausstechen oder rund ausschneiden.

  4. 4

    Nun werden die Scheiben mit Rapsöl bepinselt und anschließend auf dem Grill für etwa 5 Minuten von beiden Seiten gegrillt.

  5. 5

    Die gegrillten Ananasscheiben auf einem Teller platzieren, mit etwas Honig beträufeln und daneben die fertige Panna Cotta Creme aus der Form stürzen. Die Kotányi Apfel-Vanille Chips für eine extra Portion Vanille Crunch einfach darüberstreuen.

Sophie Skutzik