Amaretto-Vanille-Zwetschken in Blätter förmigen Schälchen mit goldenen Löffeln, dazu wird Vanilleeis gereicht

Amaretto-Vanille-Zwetschken mit Mandel-Crumble

20—30 Min

Klassischer Zwetschkenkuchen war gestern! Dieses Rezept verfeinert Zwetschken mit dem Aroma der Vanille und der milden Schärfe von Zimt und Ingwer. Abgerundet wird das Ganze mit einem Schuss Amaretto. Für ein Knuspererlebnis sorgt der Mandelcrumble.

Zutaten 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Für den Mandelcrumble wird im ersten Schritt der Ofen auf 180 °C Umluft vorgeheizt. Die Mandeln werden grob gehackt und mit dem Mehl, der Butter, Kotányi Bio Ingwer und dem Zucker zu einem Teig verknetet. Anschließend wird der Teig auf ein Backblech gebröselt und für etwa 10 Minuten im Ofen gebacken.

  2. 2

    Währenddessen werden die Amaretto-Vanille-Zwetschken zubereitet. Dafür zuerst die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen.

  3. 3

    Anschließend werden die Zwetschken mit dem Kirschnektar, Amaretto, der Zimtstange, dem Zucker und dem Vanillemark aus der Schote in einem Topf aufgekocht.

  4. 4

    Die Stärke mit 2 EL Wasser verrührern und den Zwetschkensud damit binden.

  5. 5

    Die Zwetschken können warm oder kalt genossen werden. Mit dem Mandelcrumble und Vanilleeis anrichten.

    Tipp:

    Noch warm in ein verschließbares Glas gefüllt, halten die Zwetschken für einige Tage im Kühlschrank,

Sophie Skutzik