Video abspielen

Topinambur Risotto mit Birne, Walnüssen und Fenchel-Parmesanbecher

50—60 Min

Die Topinambur-Knolle hat einen wunderbar erdigen Geschmak, der an eine Mischung aus Kartoffel und Artischocke erinnert. In Kombination mit fruchtiger Birne, herber Walnuss und würzigem Parmesan ist ein Umami-Geschmackserlebnis vorprogrammiert. Als zusätzliches Highlight backen wir Fenchel-Parmesan-Becher, die man mit dem Risotto oder Salat befüllen kann. Sieht toll aus und schmeckt richtig lecker!

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

  2. 2

    Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen. Anschließend den Risottoreis dazugeben und kurz mitrösten, bis er glasig ist.

  3. 3

    Den Reis mit Weißwein aufgießen, Lorbeerblatt, Kerbel, Petersilie und Wacholderbeeren dazugeben, kurz kochen lassen und anschließend die Hitze etwas reduzieren.

  4. 4

    Nun den Topinambur dazugeben und mit der Suppe aufgießen. Immer wieder warten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist, wieder aufgießen und dabei regelmäßig umrühren.

  5. 5

    Gegen Ende, wenn der Reis bissfest ist, die Birne hinzugeben und mitkochen. Als Abschluss noch 50g Parmesan und Butter unterrühren und anschließen mit den Walnüssen anrichten.

  6. 6

    Den retslichen Parmesan in eine Schüssel reiben, den Fenchel mörsern und dazugeben. Mit der Hand auf einem mit Backpapier belegten Backblech mehrere Kreise formen.

  7. 7

    Anschließend so lange backen, bis sich der Parmesan vollständig aufgelöst hat, jedoch nicht braun geworden ist.

  8. 8

    Danach das Blech aus dem Rohr nehmen, kurz auskühlen lassen, vorsichtig vom Backpapier ziehen und auf umgedrehten Schüsselchen auskühlen lassen.