Tiramisu mit Mandarinen im Glas angerichtet mit goldenem Dessertlöffel

Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen

2030 Min

Der cremig-fruchtige Abschluss des Weihnachtsmenüs der Foodbloggerin Mein leckeres Leben: Eine feine Tiramisu-Variante mit Mandarinen. Eine weihnachtliche Note kommt von der echten Bourbon Vanille und unserem Honiglebkuchengewürz.

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Eidotter mit 40 g Zucker in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad ca. 5 min mit einem Schneebesen oder Mixer zu dick-cremiger Konsistenz aufschlagen. Orangensaft, Orangenabrieb, Lebkuchengewürz und Mark der Vanilleschote zugeben und weiterschlagen.

  2. 2

    Schüssel aus dem Wasserbad nehmen, Mascarino und Ahornsirup unterrühren.

  3. 3

    Schlagobers cremig steif schlagen.

  4. 4

    Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, 10 g Zucker dabei einrieseln lassen. Eischnee abwechselnd mit dem Schlagobers unter die Lebkuchen-Creme heben.

  5. 5

    Die Mandarinen schälen und filetieren (oder aus dem Glas nehmen und abseihen).

  6. 6

    Die Biskotten kurz im kalten Espresso tränken. Je 3–4 Hälften in die Gläser geben, je 2 EL Creme darauf geben, ein paar Mandarinen darauf verteilen. Vorgang wiederholen – mit Creme und Mandarinen abschließen. Das Tiramisu bis zum Servieren kalt stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver oder ein bisschen Zimt bestreuen.

Teile Lieblingsrezepte mit Freunden oder druck sie hier ganz einfach aus.

Schmeckt auch