Glutenfreies Hirse-Porridge für ein gesundes Frühstück, das Energie bringt.

Hirse-Porridge mit Kokosmilch und Cardamom

3545 Min

Unser Porridge ist eine leckere und glutenfreie Alternative zum klassischen Porridge mit Haferflocken. Die Hirse wird in Kokosmilch gekocht und mit einer Banane gesüßt. Ingwer, Nelke und Cardamom sorgen für besondere Aromen und machen aus einem Frühstücksbrei einen wahr gewordenen Frühstückstraum.

Zutaten für 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Im ersten Schritt wird die Hirse mit Wasser und Kokosmilch in einem Topf auf mittlerer Hitze zum Kochen gebracht. Die Gewürze (Cardamom, Ingwer und Nelke) einrühren und weiter köcheln lassen, bis die Hirse quellt und weich ist. Das sollte in etwa 15 Minuten dauern. Währenddessen regelmäßig umrühren.

  2. 2

    Die reife Banane in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und ebenfalls in den Topf mit der Hirse nach etwa 10 Minuten unterrühren.

  3. 3

    Die Beeren waschen und den fertigen Hirsebrei abschließend mit den Apfel Chips, sowie den weiteren Toppings garnieren. Wer es besonders würzig mag, bestreut seinen Porridge noch mit Zimt.

Sophie Skutzik
Sophie Skutzik

Teile Lieblingsrezepte mit Freunden oder druck sie hier ganz einfach aus.

Schmeckt auch