Leckerer Kichererbsensalat mit Brokkoli und grünem Apfel, dazu Beeren.

Veganer Kichererbsen-Brokkolisalat

2030 Min

Nudelsalat war gestern, wir machen heute einen erfrischend leichten Salat mit Kichererbsen und Brokkoli. Ideal für warme Sommertage, ob als Hauptmahlzeit oder auch als Beilage. Die Süße der getrockneten Cranberries und die Säure der Zitrone im Dressing ergeben ein ideales Paar aus Süß und Sauer.

Zutaten für 2 Portionen

  • 265 gKichererbsen (gekocht aus der Dose)
  • 1 Stk.Stangensellerie
  • 0.5 Stk.Brokkoli
  • 1 Stk.Apfel, grün
  • 30 gCranberries, getrocknet
  • 1 TasseHeidelbeeren, frisch
  • 1 TasseBrombeeren, frisch
  • Für das Dressing

Zubereitung

  1. 1

    Im ersten Schritt wird der Brokkoli zubereitet. Dafür werden die einzelnen Röschen vom Kopf gelöst und gewaschen. Danach in heißem Salzwasser garen bis er bissfest ist.

  2. 2

    Nebenbei das Dressing in einer Schüssel zubereiten. Dafür das Joghurt mit dem Olivenöl, dem Saft einer Zitrone, den Cranberries und der Salatkräuter Gewürzmischung von Kotányi verrühren.

  3. 3

    Kichererbsen abgießen, abspülen, abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben. Den Sellerie ebenso waschen und in feine Scheiben schneiden. Den grünen Apfel abwaschen und in kleine Würfel schneiden. Die Beeren waschen und je nach Belieben ganz belassen oder halbieren.

  4. 4

    Danach alle Zutaten miteinander vermengen. Dressing über den Salat gießen, vorsichtig unterrühren und genießen.

    Tipp:

    Der Salat kann ebenso noch mit frischen Kräutern, wie beispielsweise Minze, verfeinert werden.

Sophie Skutzik
Sophie Skutzik

Teile Lieblingsrezepte mit Freunden oder druck sie hier ganz einfach aus.

Schmeckt auch