Raw Cake mit Joghurt, Beeren und Orangen-Zimt-Note

20—30 Min

Dieser Raw Cake ist extrem schnell zubereitet, wird nicht gebacken und kommt fast ganz ohne Zucker aus. Stattdessen verleihen Datteln und Honig dem Ganzen Süße. Getoppt mit einer Creme aus griechischem Joghurt, frischen Beeren und knusprigen Haferflocken-Crumbles kommt der Raw Cake erfrischend-fruchtig auf den Tisch.

Zutaten 4 Portionen

  • Für den Boden

    • 150 gDatteln entkernt
    • 90 ggeschälte Mandeln
    • 1 ELKokosöl
    • 1 PriseMeersalz grob
    • Für die Creme

    • Für die Crumbles

      • 50 gHaferflocken
      • 2 ELKokosöl geschmolzen
      • 2 ELHonig
      • 0.5 TLZimt gemahlen

    Zubereitung

    1. 1

      Den Backofen auf 180 °C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zutaten für die Crumbles gut vermengen und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Für ca. 15-20 Min. backen, bis sie schön knusprig sind.

    2. 2

      Alle Zutaten für den Boden mit einem Standmixer so lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Auf einem Backpapier in eine runde Form bringen und den Boden festdrücken. Bis zur weiteren Verwendung kühlen.

    3. 3

      Griechisches Joghurt mit Honig und Kotányi Veggy Sweet verrühren.

    4. 4

      Den Boden des Raw Cake dick mit dem Joghurt bestreichen, mit Beeren belegen und mit den fertigen Crumbles bestreuen. Nach Belieben mit Minze dekorieren.