Bauernkrapfen mit Preiselbeermarmelade

Bauernkrapfen mit Preiselbeermarmelade

6070 (exkl. Ruhezeit) Min

Ob als Mahlzeit, zum Nachmittagskaffee oder einfach so zwischendurch, diese traditionellen Bauernkrapfen schmecken immer! Den luftigen, mit Staubzucker bestäubten Germteig kann man ohne weiteres so oder mit einem Löffel Preiselbeermarmelade genießen, um das Geschmackserlebnis abzurunden.

Zutaten 4 Portionen

  • 500 gMehl, glatt
  • 21 gGerm (1/2 Würfel)
  • 2 Eier
  • 30 gButter, sehr weich
  • 250 mlMilch, lauwarm
  • 10 gMeersalz jodiert fein
  • 1 lSonnenblumenöl (oder 1kg Butterschmalz) zum Herausbacken
  • Für die Garnierung

Zubereitung

  1. 1

    Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen.

  2. 2

    Den Germ in die lauwarme Milch bröseln und mit dem Mehl verrühren. Ebenso die Eier und die weiche Butter beigeben.

  3. 3

    Die Mischung einige Minuten gut durchkneten und für etwa 90 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. 4

    Den Teig in gleich große, etwa faustgroße Stücke teilen und auf einer glatten Oberfläche mit der Handfläche zu Kugeln rollen. Die Kugeln noch einmal für 15 Minuten ruhen lassen.

  5. 5

    Die Kugeln flachdrücken und vorsichtig auseinanderziehen, sodass sie ihre typische Form bekommen. Besonders in der Mitte sollte der Teig dünn sein, am Rand deutlich dicker.

  6. 6

    Das Öl oder Butterschmalz in einer hohen Pfanne auf ca. 170 °C erhitzen und die Bauernkrapfen mit der Oberseite nach unten in das heiße Fett legen, einmal kurz mit Öl übergießen. Nach etwa 3 Minuten umdrehen. Die Kiachl sollen außen eine schön goldbraune Farbe annehmen.

  7. 7

    Die fertigen Bauernkrapfen mit einem Stück Küchenrolle trockentupfen und einen Esslöffel Marmelade in die Mitte setzen. Vor dem Servieren mit Vanille- und Staubzucker großzügig bestreuen.

Bernadette Wurzingereinladungzumessen.blogspot.com