3 Naan Pizzen mit Spargel belegt auf einem Holzbrettchen und einem Teller angerichtet

Spargel Naan-Brot

5060 Min

Das indische Naanbrot kombiniert mit dem italienischen Klassiker bringt Abwechslung auf den Teller. Crème fraîche mit der Kotányi Pizzamischung verfeinert bildet die Unterlage für den zarten Spargel. Herauskommt ein wunderbares Frühlingsgericht. Natürlich kann die Naan-Pizza mit den unterschiedlichsten saisonalen Zutaten belegt werden.

Zutaten für 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Für die Naan Pizza werden im ersten Schritt das Mehl, Salz, Hefe und Koriander in einer Schale gut miteinander verrührt. Danach wird das Wasser und Sojajoghurt beigemengt und alles gut gemischt. Abgedeckt für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Das Teigvolumen sollte sich in diesem Zeitraum verdoppeln.

  2. 2

    In der Zwischenzeit den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Die Crème fraîche mit 1 EL Kotányi Pizza Gewürzzubereitung verrühren. Nun den Spargel für etwa 10 Minuten in der Pfanne anbraten damit er weich wird.

  3. 3

    Den Ofen auf 240 °C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig halbieren und auf einer glatten Fläche zu dünnen ovalförmigen Fladen formen. Nun mit dem Creme Fraiche bestreichen und mit Spargel belegen.

  4. 4

    Im Ofen für etwa 10 Minuten backen, mit Pesto verfeinern und warm genießen.

Sophie Skutzik
Sophie Skutzik

Teile Lieblingsrezepte mit Freunden oder druck sie hier ganz einfach aus.

Schmeckt auch