Krapfen

Flaumige Krapfen mit Gewürzmarmelade

100—120 Min

Klassische Krapfen mit kleinem Twist: die Marillenmarmeladen-Füllung wird mit Cardamom, Nelken und schwarzem Pfeffer verfeinert. Und da sie so vorzüglich schmecken, sind die 20 Stück, die sich aus der Teigmenge ergeben, ratzfatz aufgegessen.

Zutaten 20 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Alle Zutaten für den Teig miteinander vermengen und für 5 Minuten gut verkneten. Danach 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen.

  2. 2

    Dann den Teig in ca. 45 g große Stücke teilen und jeweils zu Kugeln formen. Auf eine gut mit Mehl eingestaubte Fläche legen und die Kugeln danach nochmal mit Mehl bestauben. Anschließend zugedeckt 15 Minuten rasten lassen. Dann mit einem Brett die Kugeln vorsichtig flach drücken, sodass diese nur noch 1 cm hoch sind. Nun wieder für 20 Minuten rasten lassen.

  3. 3

    Währenddessen die Füllung zubereiten. Dazu die Zutaten für die Füllung in einen Topf geben, erhitzen und gut verrühren. Danach zur Seite stellen und in einen Dressiersack mit passender Tülle füllen.

  4. 4

    Nun das Butterschmalz in einer Pfanne auf 150 °C erhitzen. Die einzelnen Teigstücke mit der Oberseite nach unten in das heiße Fett legen und zugedeckt ca. 2 Minuten backen. Anschließend wenden und nochmals 2 Minuten ohne Deckel fertig backen.

  5. 5

    Aus der Pfanne nehmen und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen. Dann die noch warmen Krapfen mit der warmen Marmelade füllen und mit Staubzucker bestreuen.

Barbara Danglmintnmelon.com