Crumble Web

Glühweinkirschen mit Zimtcrumble und Vanilleeis

5070 Min

So schmeckt der Winter – das perfekte Dessert für die Adventszeit. Mit der Glühwein Gewürzmischung geht kaum mehr weihnachtlicher Geschmack in einer Süßspeise. Diese herrliche Kombination aus Glühweinkirschen mit Zimtcrumble und dazu noch eine Kugel Vanilleeis wird nicht nur das Eis zum Schmelzen bringen.

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Im ersten Schritt den Ofen auf 200 °C vorheizen und die Tarteform (Durchmesser 28 cm) mit Butter einfetten. Nun können die Streusel zubereitet werden. Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben.

  2. 2

    Mit den Händen die Masse zu einem bröseligen Teig verarbeiten. Dann für 15-20 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

  3. 3

    Währenddessen können die Glühweinkirschen zubereitet werden. Die Kirschen in einem Sieb abgießen. Etwa 10 EL Rotwein in einer separaten Schale beiseitestellen.

  4. 4

    Den Rotwein in einem größeren Topf mit der Zitronen- und Orangenzeste, der Glühwein Gewürzmischung und dem Zucker aufkochen. 5 Minuten schwach köcheln lassen.

  5. 5

    Die Speisestärke mit dem restlichen Rotwein verrühren und dem Glühwein beimengen. Weiter gut verrühren und bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Masse etwas dicker wird. Dann die Kirschen hinzugeben, gut umrühren und den Topf vom Herd nehmen.

  6. 6

    Nun die Glühweinkirschen in der Tarteform verteilen hinzugeben. Die Streusel gleichmäßig darauf platzieren. Nun die Form für etwa 20 Minuten in den Ofen geben.

  7. 7

    Die fertigen noch warmen Glühwein-Kirschen und Crumble mit einer Kugel Vanilleeis servieren und genießen.

Sophie Skutzik
Sophie Skutzik
Newsletter

Hier steht der Titel

Aktuelle Gewinnspiele, spannende Rezepte und neue Blogbeiträge ganz einfach in dein Postfach.
Email

Teile Lieblingsrezepte mit Freunden oder druck sie hier ganz einfach aus.

Schmeckt auch