Radieschen Suppe mit knusprigem Amaranth-Topping

Radieschen Suppe mit Amaranth-Knuspertopping

30—40 Min

Ein echter Hingucker und Gaumenschmaus in Pink ist diese Radieschensuppe. Der gepuffte Amaranth sorgt für ein knuspriges Topping. Amaranth gehört übrigens zu den Pseudogetreiden, diese sind glutenfrei und eiweißreich.

Zutaten 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Im ersten Schritt werden die Schalotten in feine Würfelchen geschnitten. Anschließend die Würfel in Butter dünsten, bis sie glasig sind.

  2. 2

    Nun werden die Radieschen gewaschen, grob gewürfelt und in den Topf zu den Schalotten hinzugefügt. Beides für 5 Minuten dünsten. Danach mit dem Wasser aufgießen.

  3. 3

    Jetzt mit den Gewürzen abschmecken und für weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis die Radieschen weich sind.

  4. 4

    Sobald die Radieschen weich sind, diese pürieren und die Milch hinzufügen. Danach sollte die Suppe nur mehr warm gehalten werden und nicht aufkochen, damit die Milch nicht ausflockt.

  5. 5

    Als Topping empfehlen wir gepufften Amaranth für ein besonders knuspriges Mundgefühl. Mit etwas Pfeffer abschmecken und ein paar Radieschenscheiben garnieren.

Sophie Skutzik