Alle Blogartikel

Holzkohlegrill und Gasgrill im Vergleich

Grillen ― May 4, 2020

Grillrost mit verschiedenem Gemüse und Fleisch belegt

Der Doppel-Grillweltmeister Adi Matzek erklärt dir die Vor- und Nachteile von Gasgrill und Holzkohlegrill. Der Grillexperte hat auch den einen oder anderen Profi-Tipp für deine nächste Grillerei!

Du überlegst dir, einen Grill zu kaufen? Bevor du mit deiner sommerlichen Grillerei loslegen kannst, musst du dich erst entscheiden: Gasgrill oder Holzkohlegrill? Diese Diskussion wird sogar unter Fachleuten hitziger geführt als die Steaks auf dem Rost brutzeln. Wenn dir aber jemand bei dieser Entscheidung helfen kann, ist es Adi Matzek. Der zweifache Grillweltmeister ist einer der großen Experten zu den Themen Grillen, Smoken und BBQ.

Griller 4

Indirektes Grillen

Das rauchige Grillaroma des Holzkohlegrills stammt eigentlich vom Fett, das in die Kohlen tropft. Dieser Fettbrand bringt die typische Röstung mit sich, die wir alle kennen. Welche Anzünder oder Kohlen du verwendest, hat auf den Geschmack keine Auswirkungen.

Die technisch raffinierteste Weise zu grillen, ist ohnehin das indirekte Grillen – und das kannst du mit einem Gas- und einem Holzkohlegrill gleich gut. Beim indirekten Grillen wird das Grillgut nicht direkt über die Hitzequelle gelegt. Die Kohlen im Holzkohlegrill werden dazu an den Seiten angeordnet, damit sie die Hitze nur indirekt auf das Fleisch in der Mitte abgeben. Außerdem ist beim indirekten Grillen der Deckel geschlossen, dabei verlängert sich die Grillzeit, aber das Fleisch bleibt zart und saftig. Da auf diese Weise kein Fett in die Glut tropft, ist zwischen Holzkohle- und Gasgrill geschmacklich kein Unterschied festzustellen. Generell gibt es keine Gerichte, die nur auf dem einen oder anderen Grill zubereitet werden können: Alles geht überall und in der Zubereitung ist jeder Gerätetyp gleichberechtigt. Aber wie unterscheiden sich die verschiedenen Griller dann voneinander?

Griller 2

Der Aufwand für Vorbereitung und Reinigung

Wer gleich mit dem Grillen loslegen will, ist mit einem Gasgrill schneller am Start. Bis dieser die richtige Temperatur erreicht hat, dauert es nur etwa 20 Minuten. Beim Holzkohlegrill sieht die Sache schon etwas anders aus: Vom Anzünden der Kohlen bis zur idealen Glut vergeht bis zu einer Stunde. Beim Gasgrill entscheidet der Grillmeister, wann das Fleisch aufgelegt wird – beim Holzkohlegrill ist es die Kohle.

Bei der Reinigung liegen beide Grilltypen gleichauf, sie findet aber zeitversetzt statt. Der Holzkohlegrill wird nach der Grillerei gereinigt. Diese findet unter der Grillfläche statt, die Arbeit kannst du dir aber erheblich erleichtern, indem du eine starke Grillfolie verwendest. Der Gasgriller muss hingegen vor dem Grillen gereinigt werden. Dabei solltest du die groben Spuren des letzten Grillabends beseitigen, ein Grill braucht aber eine gewisse Patina (Einbrennungen auf der Oberfläche des Rosts), die deinem Grillgut das tolle Aroma verleiht. Zu gründlich musst du also nicht vorgehen.

MAnn reinigt Griller mit einer Grillbürste

Grillen heißt Organisation und Freude

Letztlich handelt es sich bei der Auswahl des Grillers um eine Glaubensfrage. Wichtiger für eine gelungene Grillerei sind für Adi Matzek eine gute Organisation und Liebe zum Detail. Zubehör kann dir dabei die Arbeit erleichtern und hilft dir, Zeit zu sparen. Kleinen Pfannen sind ideal, um beispielsweise Champignons zu grillen, du kannst sie zudem gleich als Wärmeplatte auf den Tisch stellen. Fischzangen eigenen sich perfekt dazu, gleich mehrere Spargel auf einmal zu garen – diese lassen sich dann mit einem einzigen Handgriff wenden. Und auf einem Warmhalterost bereitest du ganz nebenbei Gemüse zu. Solche Tipps gibt Adi Matzek in seinen beliebten Grillseminaren weiter, damit dir mehr Zeit für deine Gäste bleibt und du ihnen einen entschleunigten Grillgenuss vom Appetizer bis zum Dessert bieten kannst. Bei so viel Liebe zum Detail ist der Typ deines Grillers ohnehin Nebensache.

In unserem Blog findest du noch mehr Tipps zum Grillen mit Fleisch und zum veganen Grillen. Und in unserer Rezeptsammlung haben wir die besten Rezepte für deine Grillerei.