Kale Soup Web

Kohlsuppe mit Kokosmilch

4560 Min

Verleihe deiner selbstgemachten Kohlsuppe einen Hauch von Exotik mit der Würze von Curry und Ingwer. Die raffinierte Geschmacksnote des Kotányi Bio Currys verleiht einen exotisch-pikanten Geschmack. Cremige Kokosmilch rundet das Suppengericht herrlich ab. Die gerösteten Champignons dürfen als Topping ebenfalls nicht fehlen.

Zutaten 4 Portionen

  • 0.5 Stk.Kohlkopf
  • 2 Stk.Knoblauchzehen
  • 0.5 Stk.Zwiebel, rot
  • 300 mlGemüsebrühe
  • 400 mlKokosmilch
  • 600 mlWasser, warm
  • 1 ELZucker, braun
  • 1 ELLimettensaft, frisch
  • 1 ELZitronensaft, frisch
  • 100 gChampignons
  • 150 gBabyspinat, frisch
  • 2 ELOlivenöl
  • 1 ELIngwer gemahlen
  • 2 ELBio Curry
  • 1 PriseHimalayasalz

Zubereitung

  1. 1

    Im ersten Schritt den Kohl waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Babyspinat ebenfalls waschen. Jetzt Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Nun einen großen Topf erhitzen und den Knoblauch sowie die Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen. Am Ende die Currymischung hinzugeben und kurz mitrösten.

  2. 2

    Im nächsten Schritt den Kohl, die Kokosmilch und die Gemüsebrühe hinzugeben und mit Ingwer, Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe nun für etwa zehn Minuten köcheln lassen. Dann den Limetten- und Zitronensaft sowie den braunen Zucker zugeben. Nochmals kurz aufkochen und dann mit einem Pürierstab mixen. Das Wasser hinzugeben und nochmals pürieren.

  3. 3

    Die Suppe etwas ziehen lassen. Währenddessen die Champignons zubereiten. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne in etwas Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten.

  4. 4

    Vor dem Anrichten den Babyspinat einrühren und mit den Champignons getoppt servieren.

Sophie Skutzik
Sophie Skutzik

Appetit bekommen? Teile dieses Rezept!

Schmeckt auch