Vorspeise

Knusprige Strudelteigtaschen mit Kartoffel-Kräuterfülle auf Erbsen Minzcreme

6075 Min

Eine unglaublich knusprige Vorspeise mit einer Füllung, die Gourmet-Herzen höherschlagen lässt: Strudelteigtascherl mit Kartoffel-Kräuterfülle auf Erbsen-Minzcreme sind perfekt für festliche Anlässe. Wir empfehlen dazu ein Pils, Pale Ale oder ein Glas Wein.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Die Erbsen mit dem Obers, Salz, Butter und Minze weich kochen und dann sehr fein pürieren. Abschließend mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

    Tipp:

    Wenn die Erbsencreme zu dick ist, etwas warme Milch einrühren.

  2. 2

    Anschließend die Kartoffel schälen und in Salzwasser weich kochen. Ausdampfen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Die zerdrückte Kartoffel mit dem Quark, den Kräutern, und der Muskatnuss abmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Den Strudelteig auflegen und mit einem Ausstecher in 10 cm große Scheiben ausstechen. Einen Löffel der Kartoffelmasse in die Mitte setzen und die Teigränder mit Wasser benetzen. Zusammenklappen und die Ränder festdrücken.

  4. 4

    Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die Taschen darin für zwei Minuten knusprig backen. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

  5. 5

    Die fertigen Taschen gemeinsam mit der lauwarmen Erbsen-Minzcreme anrichten.

Appetit bekommen? Teile dieses Rezept!

Schmeckt auch