Frischer Zucchinisalat mit Ricotta, garniert mit Kotányi Apfel-Minze Chips.

Zucchinisalat mit Apfel-Rosmarin Chips

3035 Min

Wer sagt, dass gute Rezepte immer viele Zutaten benötigen? Dieser Zucchinisalat mit Ricotta beweist, dass das nicht notwendig ist. Und das besondere daran? Die neuen Apfel-Rosmarin Chips von Kotányi, die sich nicht nur herrlich zum Snacken eignen, sondern auch Crunch in den Salat bringen.

Zutaten 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Zuerst werden die Zucchini gewaschen und in etwa 5mm dicke Streifen der Länge nach geschnitten. Anschließend die Knoblauchzehe schälen und in sehr feine Scheiben schneiden.

  2. 2

    Die frische Minze waschen und ebenfalls fein hacken. Die Zuchinistreifen salzen und pfeffern und anschließend das austretende Wasser mit einem Stück Küchenrolle abtupfen.

  3. 3

    Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen. Die Pfanne mit den Zucchinistreifen auslegen. Etwas Knoblauch hinzugeben und von beiden Seiten gut anbraten.

  4. 4

    Die fertig angebratenen Streifen mit einem Stück Küchenrolle abtupfen und dann auf einem Teller arrangieren. Den Vorgang so lange wiederholen, bis die Zucchinischeiben alle verarbeitet sind.

  5. 5

    Auf den Teller Ricottakäse zwischen den bunten Zucchinistreifen verteilen. Mit etwas frischem Zitronensaft und Olivenöl verfeinern sowie salzen und pfeffern.

  6. 6

    Mit fein gehackter Minze und den Kotányi Apfel-Rosmarin Chips garnieren und mit frischem Baguette oder Ciabatta genießen.

Sophie Skutzik