Zartweizen-Spinat-Auflauf mit VEGGY Classic

Zartweizen-Spinat-Auflauf

60—70 Min

Rezepte, bei denen alles zusammen in eine Auflaufform gegeben, belegt und in den Backofen geschoben wird, sind doch die Besten. Da hat man das Gefühl, das Essen macht sich von alleine. Der Zartweizen-Spinat-Auflauf eignet sich auch wunderbar zum Vorkochen oder als Mealprep zum Mitnehmen ins Büro.

Zutaten 4 Portionen

  • 150 gZartweizen
  • 2 Stk.Zwiebel
  • 4 ELOlivenöl
  • 80 gPinienkerne
  • 300 gfrischer Blattspinat
  • 200 gJoghurt
  • 50 gSauerrahm
  • 30 gEmmentaler gerieben
  • 30 gOliven
  • 80 gCocktailtomaten
  • 200 gZiegenkäse oder Mozarella
  • 1 Pkg.Veggy Classic
  • 1 PrisePfeffer schwarz ganz

Zubereitung

  1. 1

    Zartweizen nach Packungsanleitung zubereiten. Währenddessen die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

  2. 2

    Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin anrösten. Danach die Pinienkerne und auch den Blattspinat kurz mitbraten. Alles mit Veggy Classic, schwarzem Peffer und Salz nach Belieben würzen.

  3. 3

    Die Spinat abkühlen lassen und den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  4. 4

    In die ausgekühlte Spinatmischung Joghurt, Sauerrahm, geriebenen Emmentaler und Zartweizen untermischen und die Masse in eine gefettete Auflaufform geben. Oliven und Cocktailtomaten darauf verteilen und anschließend mit Ziegenkäse oder Mozzarella belegen.

  5. 5

    Im vorgeheizten Backrohr bei 200° C (Heißluft) ca. 20-25 Minuten überbacken.