Vollkorn-Gnocchi mit Salbei

40—60 Min

Selbstgemachte Gnocchi schmecken immer noch am besten, schießlich steckt in ihnen auch noch eine extra Portion Liebe. Mit etwas Geschick sind sie für Hobbyköche schnell gemacht. Die ätherischen Öl von Salbeiblättern verbinden sich beim Kochen harmonisch und machen die Gnocchi besonders köstlich.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Kartoffeln in Salzwasser in der Schale kochen, ausdämpfen lassen und schälen.

  2. 2

    Durch eine Kartoffelpresse drücken und noch warm mit Eigelb, Mehl, Muskatnuss und Meersalz gut vermengen.

  3. 3

    Den Teig in kleine Rollen formen. Diese in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und über eine Gabel oder ein Gnocchibrettchen abrollen.

  4. 4

    Gnocchi in kochendes Salzwasser geben und solange darin kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Herausheben und auf einem mit Olivenöl leicht befetteten Blech auskühlen lassen.

  5. 5

    Paprika würfelig schneiden

  6. 6

    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika darin kurz anbraten. Gnocchi und geschnittenen Salbei dazugeben und für 2-3 Minuten mitbraten.

  7. 7

    Abschließend mit Meersalz und gemahlenem Pfeffer abschmecken und genießen.