Veggy Hot+Spicy Hühnerbrust mit Fächerkartoffel

35—40 Min

Wer liebt sie nicht: Kartoffeln aus dem Ofen? Hier kommen sie mal nicht im Ganzen, als Wedges oder in Scheiben, sondern als Fächerkartoffel. Die sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt in Kombination aus erfrischender Avocado-Salsa und zarter Hähnchenbrust auch noch extrem lecker.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. 2

    Kartoffeln gut waschen und zwischen 2 asiatische Essstäbchen (alternativ: 2 Kochlöffel) legen. Mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden, die Stäbchen verhindern dabei, dass die Kartoffeln ganz durchgeschnitten werden. Mit etwas Olivenöl einpinseln und mit Salz würzen. Auf einem Blech mit Backpapier für 30 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

  3. 3

    Hähnchenbrüste abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und gegebenenfalls säubern. Aus 2 EL Olivenöl, 0,5 TL Salz und 2 TL Veggy Hot+Spicy Gewürzzubereitung eine Marinade herstellen und die Hühnerbrüste darin marinieren. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Hähnchenbrüste darin ca. 3 Minuten von jeder Seite anbraten.

  4. 4

    Zwiebel schälen und fein hacken, Cherrytomaten klein schneiden, Avocado halbieren, Kern entfernen, mit einem Löffel aus der Schale heben und in kleine Würfel schneiden. Alles mit etwas Olivenöl vermengen und mit dem Saft der Limette sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. 5

    Petersilie abspülen und grob hacken.

  6. 6

    Hühnerbrust gemeinsam mit der Fächerkartoffel und der Avocado Salsa auf einem Teller anrichten, mit der Petersilie garnieren und servieren.