Veggy Exotic-Melanzani mit Quinoa-Mango-Salat

40—50 Min

Dieses Gericht ist ein wahrer Schatz und Gold wert. Die Kombination von im Ofen gebackenen Melanzani mit VEGGY Exotic und dem aromatischen Quinoa-Mango-Salat ist einfach unwiderstehlich. Die Zubereitung ist kinderleicht und der Geschmack riesengroß. VEGGY Exotic gibt hier die herrliche Würze.

Zutaten 4 Portionen

  • Für die Melanzani

  • Für den Quinoa-Mango-Salat

    • 150 gQuinoa
    • 2 Stk.rote Paprika
    • 2 Stk.Knoblauchzehen
    • 2 Stk.kleine Zwiebel
    • 50 gCashewnüsse
    • 1 Stk.Mango
    • 2 ELTamari
    • 4 ELOlivenöl
    • 1 Stk.Zitrone
    • 1 PriseMeersalz grob
    • 1 PrisePfeffer schwarz ganz
    • 1 Handvoll frischer Kräuter

Zubereitung

  1. 1

    Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Danach in eine große Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

  2. 2

    Backofen auf 180 °C vorheizen.

  3. 3

    Paprika in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Knoblauchzehen mit Schale zerdrücken. Alles auf einem Blech verteilen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und im Ofen für 20-25 Minuten 180 °C Umluft backen.

  4. 4

    Die geröstete Paprikamischung zum Quinoa geben. Den geschmorten Knoblauch aus der Schale nehmen und klein schneiden, ebenfalls zum Quinoa geben.

  5. 5

    Die Nüsse auf dem Backblech verteilen und 5 Minuten im Backofen rösten – zum Salat geben. Die Mango schälen, in Würfel schneiden und mit den frischen Kräutern unter den Salat mischen.

  6. 6

    Für das Dressing Tamari, Olivenöl, Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb über den Salat geben. Gut vermischen und im Kühlschrank ziehen lassen.

  7. 7

    Für die Melanzani VEGGY Exotic mit 2 EL Sesamöl verrühren. Backofen auf 180 °C vorheizen. 

  8. 8

    Die Melanzani der Länge nach halbieren und auf der Schnittseite rautenförmig einschneiden. Das Gewürzöl auf einem Blech oder einer Form verteilen und die Melanzani mit der Schnittseite nach unten auf das Öl legen. Die Hautseite auch noch mit etwas Gewürzöl bepinseln. 30-35 Minuten bei 180 °C Umluft garen, bis die Melanzani richtig schön weich sind. Herausnehmen und die Melanzani umdrehen.

  9. 9

    Das restliche Sesamöl mit Tamari und Honig verrühren und die Schnittflächen damit einpinseln. Mit Sesam bestreuen und nochmal bei 200°C für 5 Minuten im Ofen backen.

  10. 10

    Die gebackenen Melanzani mit dem Quinoasalat servieren und genießen.