Im Ofen überbackene Schinkenfleckerl mit Kotányi Röstzwiebel und grünem Salat.

Überbackene Schinkenfleckerl mit Röstzwiebel

3035 Min

Schinkenfleckerl sind eine typische Spezialität der Österreichischen und Böhmischen Küche. Mit diesem Rezept werden Schinkenfleckerl auf ein neues Level gebracht. Innen cremig und oben knusprig käsig. Verfeinert mit den Röstzwiebeln von Kotányi wird für eine extra Portion Aroma und Crunch gesorgt.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Zuerst werden die Fleckerl zubereitet. Diese laut Anleitung sehr bissfest kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und sehr gut abseihen.

  2. 2

    In einer Schüssel die Dotter der 5 Eier mit dem Schlagobers, dem geriebenen Emmentaler und dem Sauerrahm verrühren.

  3. 3

    Die Fleckerl nun mit den Röstzwiebeln und dem gewürfelten Geselchten vermischen und die Dotter-Sauerrahm Mischung gut unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Die Masse nun gleichmäßig in einer Auflaufform verteilen und abschließend mit dem geriebenen Parmesan bestreuen.

  5. 5

    Bei mittlerer Hitze (180 °C) für etwa 35 Minuten im Ofen backen. Mit etwas frisch gehacktem Schnittlauch garnieren und beispielsweise mit einem grünen Blattsalat genießen.

Sophie Skutzik