Saftige Tofuspieße mit Erdnusssauce

30—40 Min

Die mit Veggy Exotic angebratenen Tofuspieße geben dem Gericht die besondere Würze. Die raffinierte Gewürzmischung begeistert mit Curcuma, Ceylon Zimt, Mango, Ingwer und Schwarzkümmel. Getoppt mit einer unschlagbaren Erdnusssauce wird dieses Essen zu einem vegetarischen Meisterwerk.

Zutaten 4 Portionen

  • Für die Tofuspieße

  • Für die Erdnusssauce

    • 70 gErdnussmus
    • 1 ELHoisin-Sauce
    • 1 ELSojasauce
    • 1 ELAgavendicksaft
    • 1 TLgelbe Currypaste
    • 40 mlKokosmilch
  • Für den Gurkensalat

    • 1 Stk.Gurke
    • 1 TLSesamöl geröstet
    • 1 ELSojasauce
    • 1 TLSambal Olek
    • 2 Stk.Limetten
    • 1 ELSesam

Zubereitung

  1. 1

    Für die Erdnusssauce alle Zutaten in einen Mixer geben, fein pürieren und beiseitestellen.

  2. 2

    Basmatireis nach Packungsanleitung in einem Topf kochen.

  3. 3

    Für den Gurkensalat die Gurke schälen und würfelig schneiden. Gurkenwürfel in einer Schüssel mit Sesamöl, Sojasauce und Sambal Olek vermengen und in den Kühlschrank stellen.

  4. 4

    Naturtofu würfelig schneiden. Veggy Exotic mit den Tofuwürfel in eine Schüssel geben und alle Tofuwürfel damit bedecken. Tofuwürfel auf Holzspieße geben. 

  5. 5

    Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Tofuspieße darin von allen Seiten für 6 Minuten anbraten.

  6. 6

    Basmatireis auf 4 Schüsseln aufteilen. Tofuspieße darauf verteilen und mit Erdnusssauce und Sesam toppen.

  7. 7

    Gurkensalat dazugeben, mit einer halben Limette servieren und genießen.