Smokey Hühnerkeulen mit Kartoffelspalten

60—90 Min

Wenn am Sonntag die gesamte Familie an einem Tisch versammelt ist, muss ein richtig besonderes Essen auf den Tisch. Da ist dieses fantastische Rezept für Paprika-Hühnerkeulen mit einer selbstgemachten Gewürzmischung, Kartoffelspalten und einem Apfel-Sellerie-Salat genau das richtige Menü. Denn das schmeckt einfach allen.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Für die Gewürzmischung alle Zutaten dafür in einer kleinen Schüssel vermischen und die Hühnerkeulen mit 4 EL Olivenöl damit einreiben und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. 2

    Backofen auf 200 °C vorheizen.

  3. 3

    Hühnerkeulen in eine ofenfeste Form geben und für 40 Minuten bei 200 °C Ober- und Unterhitze braten.

  4. 4

    Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden und mit einem Schuss Olivenöl, Meersalz und gemahlenem Pfeffer würzen. Auf einem mit Backappier ausgelegetn Blech verteilen und 30 Minuten vor Ende der Bratzeit zu den Hühnerkeulen geben.

  5. 5

    Sellerieknollen schälen. Äpfel schälen und entkernen. Mit einer Hobel in feine Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

  6. 6

    Sauerrahm und Mayonnaise vermengen, mit Meersalz und gemahlenem Pfeffer abschmecken und den Salat damit marinieren.

  7. 7

    Hühnerkeulen mit den Kartoffelspalten und dem Apfel-Sellerie-Salat auf Tellern anrichten und genießen.