Dieser saftige Karottenkuchen gehört als Herzstück auf jede Ostertafel.

Saftiger Karottenkuchen mit Zitronenglasur

7580 Min

Beeindrucke zu Ostern mit einem saftigen Karottenkuchen, von dem sich sogar der Osterhase ein Stück wünschen würde! Geraspelte Karotten verleihen dem Kuchen seine unvergleichbare Saftigkeit. Piment und Zimt sorgen dafür, dass diese Jause nicht so schnell in Vergessenheit gerät. So kann Ostern kommen!

Zutaten 10 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Karotten waschen, die Enden abschneiden und fein reiben.

  2. 2

    Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Kristallzucker und Haselnüsse) in eine Schüssel geben und gut durchmischen.

  3. 3

    Das Mark der Vanilleschote auskratzen und zur Mehlmischung geben, ebenso die anderen Gewürze (Zimt, Piment, Salz).

  4. 4

    Eier, Öl und Milch zu den trockenen Zutaten geben und mit dem Mixer verrühren.

  5. 5

    Die geraspelten Karotten leicht ausdrücken und unter den Teig mischen.

  6. 6

    Eine Kranzform ausfetten und bemehlen. Den Teig einfüllen und bei 180 °C 55-60 Minuten backen.

  7. 7

    Den fertigen Kuchen erkalten lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Aus Staubzucker und dem Saft der Zitrone eine Glasur rühren. Das Wasser nur nach und nach einrühren um die Konsistenz besser kontrollieren zu können – die Glasur soll dickflüssig sein. Den Kuchen mit der fertigen Glasur damit bestreichen.

  8. 8

    Zwei Drittel des Marzipans mit roter und gelber Lebensmittelfarbe verkneten, sodass eine orangefarbige Masse entsteht. Das restliche Marzipan wird grün eingefärbt. 16 kleine Karotten formen und den Kuchen damit dekorieren.

Bernadette Wurzingereinladungzumessen.blogspot.com