Rote-Rueben Salat in einem hellen Schälchen mit Kümmel garniert auf einer hellgrauen Fläche mit Silbergäbelchen und 2 Rexgläsern gefüllt mit dem gleichen Salat

Rote Rüben Salat

4050 Min

Rote Rüben sind dank ihrer Farbgebung nicht nur herrlich anzusehen. Die runden Knollen haben zudem einen süßlich-erdigen Geschmack und enthalten viele wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Eisen. Die Bloggerin Mobyforty hat dieses Power-Gemüse für uns zu einem vorzüglichen Salat verarbeitet, den man sich – in Einmachgläser abgefüllt und gut verschlossen – auch Wochen nach der Zubereitung noch schmecken lassen kann.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Die Roten Rüben bissfest kochen und anschließend schälen.

    Tipp:

    Als Alternative zum Selbstkochen, können vorgekochte Rote Rüben verwendet werden

  2. 2

    Nun die Rüben in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

    Tipp:

    Handschuhe anziehen, da die Knollen stark abfärben.

  3. 3

    Den Kümmel über die Roten Rüben streuen.

  4. 4

    Eine Marinade aus Essig, Wasser, Zucker und Salz zubereiten und auf dem Herd aufkochen lassen. Anschließend abschmecken.

  5. 5

    Die warme Marinade über die Roten Rüben gießen.

  6. 6

    Den Kren in die Schüssel geben und gut unterheben.

  7. 7

    In ein Einmachglas füllen, mit der Marinade bedecken und luftdicht abschließen.

  8. 8

    Wer den Salat am gleichen Tag genießen möchte, sollte ihn mindestens für 3 Stunden durchziehen lassen.

Carina Werbamobyforty.com