Paprika-Krautsalat mit Curry und Süßkartoffeln

30—40 Min

Krautsalat anders gedacht. Dieser Krautsalat ist ein Mix aus orientalisch und asiatisch. Ingwer und Curry geben richtig viel orientalische Würze und das Sesamöl mit Knoblauch und Orange erinnern an einen Asien-Urlaub. Also am besten sofort in die Küche stürzen, nachmachen und hineinlegen. 

Zutaten 2 Portionen

  • Für das Dressing

  • Für den Salat

    • 150 gSüßkartoffeln
    • 1 ELOlivenöl
    • 1 Stk.rote Zwiebel
    • 1 Stk.rote Paprika
    • 80 gWeißkraut
    • 1 Stk.Apfel
    • 50 gVogerlsalat
    • 1 PriseMeersalz grob

Zubereitung

  1. 1

    Für das Dressing alle Zutaten vermengen und mit einem Stabmixer fein pürieren.

  2. 2

    Backofen auf 200 °C vorheizen.

  3. 3

    Süßkartoffeln in 5 mm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl bestreichen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech platzieren. 20-30 Minuten bei 200 °C Ober- und Unterhitze backen.

  4. 4

    In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Paprika in Streifen schneiden. Kraut fein hobeln und salzen. Apfel würfelig schneiden.

  5. 5

    Süßkartoffel herausnehmen und auskühlen lassen.

  6. 6

    Vogerlsalat waschen, mit dem geschnittenen Gemüse vermischen, mit dem Dressing marinieren und genießen.