Ofenkartoffel mit Paprika Couscous und VEGGY Classic

Ofenkartoffeln mit Couscous und Rotkraut

4050 Min

Was für eine Geschmacksexplosion aus einfachen Ofenkartoffeln, einer unglaublich leckeren Paprika-Couscous-Füllung. Getoppt mit einem wunderbar cremigen Kräuterjoghurt und Kräuter nach griechischer Art von Kotányi. Das fertige Gerichte kann abschließend noch mit frischem Rucola und Cocktailtomaten garniert werden.

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Kartoffel mit Öl einreiben und  im vorgeheiztem Backofen bei 220 °C Umluft je nach Größe etwa 30-50 Minuten garen. 

  2. 2

    Inzwischen Rotkraut und Zwiebel in feine Streifen schneiden. Mit 2 EL Essig und 2 EL Öl marinieren und beiseitestellen.

  3. 3

    Den Couscous nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen. Für das Paprika-Tomaten-Püree das Gemüse in grobe Stücke schneiden und in Olivenöl anbraten. Paprikapulver zugeben, kurz anrösten, mit 1 EL Essig und 5 EL Wasser ablöschen. 1-2 Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten, gegebenenfalls mehr Wasser zugeben und anschließend fein pürieren.

  4. 4

    Couscous mit Paprika-Tomaten-Püree vermischen und mit Kotányi Kräuter würzen. Die frische Minze klein zupfen und unter den Couscous mischen. Für das Kräuterjoghurt die Zutaten vermengen und beiseitestellen.

  5. 5

    Zum Anrichten die Kartoffeln längs aufschneiden und das Innere leicht auflockern. Mit Rotkraut, Couscous, Rucola und geviertelten Tomaten füllen. Mit Kräuterjoghurt garnieren und genießen.

Teile Lieblingsrezepte mit Freunden oder druck sie hier ganz einfach aus.

Schmeckt auch