Ofenkartoffel mit Steinpilz-Kräutertopping

50—60 Min

Es gibt ja viele Varianten Ofenkartoffeln zu füllen, aber diese sollte man unbedingt einmal gekostet haben. Herzhaft gefüllt mit gebratenen Champignons und würzigem Steinpilz-Kräutertopping wird der Kartoffel lange im Gedächtnis bleiben.

Zutaten 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Im ersten Schritt werden die Ofenkartoffeln gründlich gewaschen und anschließend mit einem Spieß ein paar Mal eingestochen. Dann mit dem Olivenöl bepinseln und mit etwas Salz einreiben. Es kann auch die Alufolie mit etwas Olivenöl bepinselt werden. Jede Kartoffel wird einzeln in Alufolie verpackt und bei 200 °C für etwa 50 Minuten im Ofen gegart.

  2. 2

    Während der Backzeit können die Champignons und das Topping zubereitet werden. Hierfür werden die Champignons gründlich geputzt. Die Jungzwiebel wird in feine Scheiben geschnitten. Die Packung Kotányi getrocknete Steinpilze in Wasser einlegen damit sie weich werden.

  3. 3

    Die Champignons werden anschließend in einer Pfanne angebraten und mit Kotányi Knoblauch granuliert verfeinert. Gegen Ende werden die Jungzwiebel Stückchen hinzugegeben und nochmals alles mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

  4. 4

    In einer Schüssel wird die Crème fraîche mit der Mayonnaise, etwas geschnittenen frischen Schnittlauch und den dalmatinischen Kräutern gut verrührt. Die Steinpilze ausdrücken, in feine Stückchen schneiden und unterrühren.

  5. 5

    Die Ofenkartoffeln nach ihrer Garzeit in der Mitte einschneiden, jedoch nicht halbieren. Es kann ein wenig des Inneren ausgehöhlt werden bevor die Kartoffel mit dem Steinpilz-Kräutertopping und den gebratenen Champignons befüllt wird.

Sophie Skutzik