Zwei Portionen Mohnnudeln mit selbstgemachtem würzigen Apfelmus und Kaffee.

Mohnnudeln mit selbstgemachtem Apfelmus

5060 Min

Mohnnudeln sind eine Spezialität der österreichischen und böhmischen Küche. Flaumiger Kartoffelteig, Mohn und Staubzucker - Stichwörter die einem dabei gleich in den Kopf kommen, wenn man an den süßen Klassiker denkt. Unheimlich gut mit selbstgemachtem Apfelmus, verfeinert mit dem Kotányi Apfelstrudelgewürz.

Zutaten 4 Portionen

  • 500 gKartoffeln, mehlig
  • 250 gWeizenmehl, glatt
  • 30 gButter
  • 1 Stk.Bio Ei
  • Zum Bestreuen

    • 100 gMohn, gemahlen
    • 50 gStaubzucker
  • Für das Apfelmus

Zubereitung

  1. 1

    Zuerst werden die Mohnnudeln zubereitet: Mehlige Erdäpfel kochen und auskühlen lassen. Schälen und mit Gabel oder Erdäpfelstampfer solange fein zerdrücken, bis keine "Bröckerl" mehr übrig sind.

  2. 2

    Die Butter für den Teig rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, sie soll Raumtemperatur haben. 
Zerdrückte Erdäpfel mit dem Mehl, einer Prise Salz, dem Ei und der Butter zu einem Teig kneten und daraus Nudeln "wuzeln".

  3. 3

    Nudeln in kochendes Wasser geben und ca. 10 Minuten auf niedriger bis mittlerer Temperatur köcheln lassen.

  4. 4

    Währenddessen etwas Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen. Die Nudeln abseihen und abtropfen lassen. Anschließend die fertigen Nudeln in der Butter schwenken. Gemahlenen Mohn und Staubzucker miteinander vermengen und über die Mohnnudeln streuen.

  5. 5

    Perfekt als Beilage eignet sich dazu selbstgemachtes Apfelmus. Dieses kann auch schon am Vortag zubereitet werden und problemlos im Kühlschrank gelagert werden. Dafür wird die Zitrone ausgepresst und mit Zucker, der Apfelstrudel Gewürzmischung und 1/8 Liter Wasser in einen Topf gegeben.

  6. 6

    Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Das Kerngehäuse sollte dabei komplett entfernt werden. Die Apfelwürfel nun im Zitronen-Wasser aufkochen.

  7. 7

    Für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Nun mit einem Stabmixer fein pürieren. Fertig ist das Apfelmus.

Sophie Skutzik