Maispuffer Mit Chimichurri auf hellgrauem Teller mit einem Schälchen Tomatensalat und Kresse

Maispuffer mit würzigem Chimichurri

60—70 Min

Kartoffelpuffer kennt jeder, aber was ist, wenn sich statt der Kartoffeln Mais und etwas Feta dazumischen? Es entstehen herrliche Puffer, die mit würzig scharfen Chimichurri verfeinert werden. Spice-Lovers kommen so auf ihre Kosten.

Zutaten 3 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Gestartet wird mit dem würzigen Chimichurri. Dafür wird das Grill Chimichurri mit 80ml lauwarmem Wasser verrührt und für 30 Minuten ruhen gelassen. Danach mit Essig und Öl vermischen und für 2-3 Stunden ziehen lassen.

  2. 2

    Im ersten Schritt wird der Mais zubereitet. Dafür werden die Maiskolben in kochendem Salzwasser für etwa 15 Minuten zugedeckt gekocht. Auskühlen lassen und danach den Mais mit einem Messer der Länge nach entfernen.

  3. 3

    Als nächstes den Mais, Mehl, Ei, Backpulver, Salz und Pfeffer mit einem Stabmixer fein pürieren. Den Feta fein krümeln und ebenfalls unterrühren. Ein paar Maiskörner können im Ganzen untergerührt werden.

  4. 4

    Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und pro Puffer etwa 2,5TL Teig in die Pfanne geben. Rund formen und auf jeder Seite für etwa 2 Minuten braten. Die Puffer mit einem Stück Küchenrolle abtupfen.

Sophie Skutzik