Linsensuppe mit Kokosmilch und frischem Koriander, Chili und Sprossen in 2 Schalen angerichtet

Linsensuppe mit Kokosmilch

3040 Min

Bei dieser Kombination aus roten Linsen, Kokosmilch und Curry Powder ist jeder sofort begeistert. Ein veganer Super-Sattmacher, der darüber hinaus voller Proteine steckt.

Zutaten für 4 Portionen

  • 250 grote Linsen
  • 1 Stk.kleine Zwiebel
  • 1 Stk.Ingwer daumengroß
  • 1 ELKokosöl
  • 2 Stk.kleine Kartoffeln
  • 250 mlklare Gemüsesuppe
  • 400 mlKokosmilch
  • 2 ELLimettensaft
  • 1 ELCurry Powder
  • Koriandergrün gehackt

Zubereitung

  1. 1

    Zwiebel und Ingwer schälen und fein hacken. In einem tiefen Topf etwas Kokosöl erhitzen. Zwiebel und Ingwer darin anschwitzen. Mit einer groben Reibe die Kartoffeln direkt in den Topf hineinreiben und ebenfalls anschwitzen.

  2. 2

    Linsen in einem Sieb waschen, abtropfen lassen und ebenfalls in den Topf geben. Curry Powder hinzufügen und mit Gemüsefond aufgießen.

  3. 3

    Nach einigen Minuten Garzeit die Kokosmilch beimengen und für weitere 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze sowie regelmäßigem Rühren köcheln lassen.

  4. 4

    Sobald die Linsen gar sind, kann die Suppe je nach Präferenz püriert werden. Zum Schluss mit dem Limettensaft abschmecken, mit Koriander garnieren und genießen.

Teile Lieblingsrezepte mit Freunden oder druck sie hier ganz einfach aus.

Schmeckt auch