Lachsforelle in einem Tascherl aus Backpapier mit Grill Fisch Grillgewürz, Erdnüssen und Jungzwiebel getoppt, neben einem Schälchen mit Schmelztomaten

Video abspielen

Lachsforelle im Papiertascherl mit Schmelztomaten

55—65 Min
Kotányi Grill Fisch Grillgewuerz in der 80g Streudose
Knoblauch, Paprika Dillspitzen und ein gegrillter Shrimp
Grill FischStreudose

Dass man am Griller nicht nur scharf anbraten kann, beweist dieses Rezept: Wir geben hierfür unsere zarten Lachsforellenfilets in ein Papiertascherl aus Backpapier und toppen sie mit einer Mischung aus Erdnüssen, Jungzwiebel und dem Grill Fisch Grillgewürz. Dazu gesellen sich aromatische Schmelztomaten, ebenfalls vom Grill.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Kotányi Grill Fisch Gewürzmischung, Tomaten, Erdnüsse, Zitronenschalen, Jungzwiebel und Olivenöl abmischen.

  2. 2

    Das Backpapier mit etwas Öl bestreichen und das Fischfilet mit der Hautseite nach unten darauflegen.

  3. 3

    Das Filet mit Kotányi Grill Fisch würzen, gegebenenfalls nachsalzen und mit der Tomaten-Erdnuss-Mischung belegen. Abschließend jeweils eine Butterflocke darauf setzen.

  4. 4

    Das Backpapier zusammenfalten und mit der Wäscheklammer wie ein Paket verschließen.

  5. 5

    Für die Schmelztomaten die Tomatensauce mit Kotányi italienische Kräuter, Basilikum, Knoblauch und Meersalz in einer Schüssel abschmecken.

  6. 6

    Im nächsten Schritt reichlich Olivenöl in eine Auflaufform geben. Auf direkter Hitze die Cherry Tomaten darin für einige Minuten anbraten. Dann die Tomatensauce dazu gießen und schwenken.

  7. 7

    Die Fischpackerl auf ein kleines Backblech legen und im geschlossenen Grill ca. 15 Minuten bei 200° C indirekt Grillen.

  8. 8

    Die Schmelztomaten auf kleine Schüsseln aufteilen und mit den Päckchen auf Tellern anrichten. Die Filets direkt aus den Papiertascherln genießen.

    Tipp:

    Die Lachsforelle kann alternativ gegen ausgelöste Garnelen oder auch einen Meeresfisch ersetzt werden.