Curry Krautrouladen Burritos auf einem schwarzen Teller angerichtet mit Tomatensalsa und Sour Cream

Krautrouladen Burrito Style

60—70 Min

Gib Burritos eine neue Hülle und zaubere dir dieses Low Carb Rezept. Peppe die Krautrouladen nach Omas-Rezept mit der unverwechselbaren Würze von Curry auf. Die in der Currymischung enthaltene Curcuma ist der Hauptbestandteil der Gewürzmischung. Der Name Curcuma heißt soviel wie Gelbwurzel.

Zutaten 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Für die Krautrouladen werden zuerst die äußeren Blätter des Krautkopfes entfernt und gewaschen. Dann wird der restliche Krautkopf in leicht kochendem Salzwasser für etwa 6 Minuten blanchiert und danach kalt abgeschreckt. 4 große Blätter vom Kopf entfernen.

  2. 2

    Die Schalotte wird geschält, fein gewürfelt und in einer Pfanne werden die Würfelchen glasig gebraten. Nun das Faschierte hinzufügen, verrühren und gut anbraten.

  3. 3

    Die Masse mit Kotányi Curry Powder, Meersalz und buntem Pfeffer würzen und gut durchmischen. Währenddessen können die Beilagen zubereitet werden. Die Tomaten und frische Petersilie fein hacken. Den Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Olivenöl abschmecken.

  4. 4

    Nun das Faschierte und die Tomaten mittig auf den Krautblättern verteilen. Die Krautblätter einmal einrollen, Enden der Krautblätter umbiegen und weiter rollen. In einem Papier einschlagen und mit Sauerrahm sowie Petersilie garnieren.

Sophie Skutzik