Kiwi-Birnen-Kompott mit zitroniger Note

20—30 Min

Wir finden Kiwis haben viel mehr Aufmerksamkeit verdient! Deswegen haben wir dieses tolle Kiwi-Rezept für dich. Wusstest du eigentlich, dass Kiwis ursprünglich aus China stammen und daher auch als „Chinesische Stachelbeere“ bezeichnet werden?

Zutaten 2 Portionen

  • 2 Stk.Kiwis
  • 1 Stk.Birne
  • 125 ggrüne Weintrauben
  • 125 mlApfelsaft
  • 1 TLBio Limetten-Zesten
  • 1 ELLimettensaft
  • 1 ELSpeisestärke
  • 1 TLZitronenschalen geschnitten
  • 1 Tassefrische Minze

Zubereitung

  1. 1

    Kiwis halbieren, Fruchtfleisch mit einem Löffel ausheben und in kleine Würfel schneiden. Die Birne ebenfalls in kleine Würfel schneiden und darauf achten, dass die Kerne entfernt werden. Die Weintrauben können je nach Größe entweder ganz gelassen werden oder halbiert werden.

  2. 2

    Nun den Apfelsaft mit den Limettenzesten und dem Saft der Limette gut verrühren und mit 1TL Kotányi Zitronenschale geschnitten verfeinern. Alles gut aufkochen lassen. Sobald der Saft kocht, sollte das Obst hinzugefügt werden. Nun können alle Zutaten gemeinsam nochmals aufgekocht werden.

  3. 3

    Die Stärke sollte mit 6 Esslöffeln Wasser verrührt werden und anschließend für etwa 1-2 Minuten aufgekocht werden mit den restlichen Zutaten.

  4. 4

    Das Kompott schmeckt am besten kalt. Daher empfiehlt es sich, das Kiwi-Birnen Kompott im Kühlschrank für 2 Stunden auskühlen zu lassen und anschließend frisch zu genießen.

Sophie Skutzik