Kichererbsencurry mit Ananas

30—40 Min

Mit diesem Gericht ist der Asienurlaub gar nicht weit und mit einem Löffel greifbar nahe. Cremiges Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch, Chinakohl, Ananas und Cashewkernen. Dazu wunderbar exotisch gewürzt mit Veggy Exotic. Zutaten wie Curcuma, Mango, Zimt und Koriander bereichern das Gericht auf wunderbare Weise.

Zutaten 4 Portionen

  • 75 gCashewkerne
  • 1 Stk.Zucchini
  • 1 Stk.rote Paprika
  • 3 Stk.Jungzwiebeln
  • 300 gChinakohl
  • 2 ELSesamöl
  • 200 mlKokosmilch
  • 200 mlWasser
  • 150 gAnanasstücke aus der Dose
  • 100 mlAnanassaft aus der Dose
  • 350 gvorgegarte Kichererbsen
  • 3 ELSojasauce
  • 2 ELLimettensaft
  • 1 ELVeggy Exotic Gewürzzubereitung

Zubereitung

  1. 1

    Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Zucchini, Paprika, Jungzwiebeln und Chinakohl in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. 2

    In einer Pfanne mit Sesamöl eine Gemüsesorte nach der anderen bei hoher Hitze kurz anbraten, wieder aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

  3. 3

    Danach Veggy Exotic in etwas Sesamöl anschwitzen, mit Ananassaft und Wasser ablöschen und mit Kokosmilch aufgießen.

  4. 4

    Ananasstücke, Kichererbsen und zwei Drittel der Cashewkerne hinzufügen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze reduzieren lassen. Dann das gebratene Gemüse hinzugeben und kurz weitergaren. 

  5. 5

    Mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken. Zum Anrichten mit den restlichen Cashewkernen garnieren und genießen.