Faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree und Röstzwiebeln garniert

Kalbsbutterschnitzel mit Erdäpfelpüree und Röstzwiebel

4050 Min

Wir zeigen dir einen echten Klassiker der österreichischen Küche: Feine Kalbsbutterschnitzel mit Erdäpfelpürre. Besonders fein wird dein Püree übrigens mit mehligen Kartoffeln und einer guten Portion Butter.

Zutaten 6 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Die Erdäpfel schälen, in etwa gleich große Stücke schneiden und in einen Topf mit soviel Wasser geben, dass die Kartoffeln gerade bedeckt sind.

  2. 2

    Salzen, aufkochen und, bei geschlossenem Deckel, ca. 20 Minuten köcheln lassen. Darauf achten, dass sich die Kartoffeln nicht anlegen.

  3. 3

    In der Zwischenzeit das entrindete Weißbrot mit warmer Milch übergießen. Das Fleisch in einer Schüssel mit den Dottern, Kapern, Petersilie und die in Butter gedünsteten Zwiebeln hinzufügen und vermengen.

  4. 4

    Das eingeweichte Brot ausdrücken und zu dem Fleisch mischen. Mit Faschiertes Gewürzzubereitung, Pfeffer, Dijonsenf und Muskatnuss abschmecken. Aus der Fleischmasse nun mehrere Laibchen formen.

  5. 5

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Butter darin aufschäumen, die Laibchen hineinlegen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 5 Minuten langsam braten. Anschließend die Butterschnitzel aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

  6. 6

    Den Bratrückstand mit Suppe ablöschen und einkochen lassen. Die Laibchen einlegen, kalte Butterflocken zugeben und die Pfanne schwenken, bis sich die Butter mit der Sauce verbunden hat.

  7. 7

    Für die Röstzwiebeln die hauchdünn geschnittenen Zwiebeln in heißem Öl frittieren bis sie goldbraun sind. Gut abtropfen lassen und leicht salzen.

  8. 8

    Für das Püree den Topf mit Kartoffeln vom Herd nehmen, Wasser abgießen, etwas Milch, Butter und etwas Muskatnuss hinzufügen. Mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen und mit einem Kochlöffel aufschlagen.

Bring Würze ins Web! Teile diesen Artikel auf ...

Schmeckt auch