Gegrilltes Sauerteig-Fladenbrot mit Grillmarinade

20—60 Min

Hausgemachtes Fladenbrot ist einfach unschlagbar. Kommt es aber mit einer Grillmarinade direkt vom Grillrost, ist man im siebten Himmel. Fladenbrote werden mit Backpulver oder Hefe gemacht, der Favorit ist allerdings Sauerteig, wie in diesem Rezept. Nicht nur an sich geschmacklich toll, vor allem auch als Beilage zu Fleisch.

Zutaten

Zubereitung

  1. 1

    Germ im Wasser auflösen. Dinkel-Vollkornmehl mit Sauerteig, Wasser, Brotgewürz und Meersalz vermischen und ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.

  2. 2

    Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen formen und mit der Handfläche etwas flach drücken. Die Grillmarinade mit dem Olivenöl vermischen und beide Seiten einpinseln.

  3. 3

    Backpapier auf  den Grill legen und die Fladen ca. 5–10 Minuten pro Seite bei geschlossenem Grill-Deckel aufgehen lassen. Zum Schluss die Fladenbrote nochmals 30 Sekunden auf jeder Seite scharf grillen und genießen.