Rote Ruebe auf maispüree mit etwas grüner Sauce und Balsamico Essig auf einem weißen Teller

Gegarte Rote Rübe an Maispüree

50—60 Min

Die Bloggerin Moby Forty bereitet eine herrliche Vorspeise aus Mais, Kartoffeln und Roter Rübe. Garniert wird das Ganze mit einerSauce aus frischen Kräutern und etwas Balsamico.

Zutaten 4 Portionen

  • 4 Stk.rote Rübe
  • Olivenöl
  • Für das Maispüree

  • Für die grüne Sauce

    • 1 Bund Petersilie
    • 1 Bund Basilikum
    • 1 Handvoll Minze
    • Eiswasser

Zubereitung

  1. 1

    Die Rote Rüben waschen, deren Enden abschneiden, mit Olivenöl beträufeln, mit Salz bestreuen und in Alufolie wickeln, sodass ein kleines Paket entsteht.

  2. 2

    Bei 180 °C ca. 45 Minuten bei Ober- und Unterhitze garen und anschließend schälen.

  3. 3

    Vor dem Servieren mit einigen tropfen Olivenöl beträufeln und mit etwas Salz bestreuen.

  4. 4

    Für die grüne Sauce die Blätter von den Stängeln zupfen und ein paar Sekunden in kochendem Wasser blanchieren. Dann sofort in Eiswasser abkühlen.

  5. 5

    Die Blätter in einem Küchengerät oder mit einem Pürierstab mit 2 EL Olivenöl und 1 EL Eiswasser, sowie Salz pürieren.

  6. 6

    Das Püree durch ein engmaschiges Sieb streichen und nur den Saft aufheben.

  7. 7

    Für das Püree Kartoffel schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser kochen bis sie weich sind.

  8. 8

    Die Zwiebel klein schneiden und in 15g Butter anrösten.

  9. 9

    Sind die Zwiebelwürfel leicht gebräunt, den Mais für 5 Minuten mitrösten.

  10. 10

    Mais, Zwiebel, Kartoffeln, 20g Butter und Milch in einem Küchengerät cremig pürieren

  11. 11

    Die Rote Rübe auf dem Püree anrichten und mit etwas grüner Soße und Balsamico Essig anrichten und genießen

Carina Werbawww.mobyforty.com