Gebackene Holunderblüten mit Veggy Sweet

30—40 Min

Diese blumige Speise mag viele von uns in ihre Kindheit zurückversetzen: Die knusprig-süßen Holunderblüten schmecken sogar noch besser – mit etwas Kotányi Veggy Sweet verfeinert. Herrlich dazu macht sich übrigens ein Früchtepüree aus frischen Himbeeren und Erdbeeren!

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Die Holunderblüten mit Hilfe eines Pinsels säubern.

  2. 2

    Für den Teig Mehl, Zucker, Veggy Sweet und Kotányi Salz in einer Schüssel gut vermischen. Anschließend die Masse mit gescholzener Butter, Eiern und Bier zu einem glatten Teig verrühren und für etwa 5 Minuten ruhen lassen.

  3. 3

    In einer Pfanne genügend Pflanzenöl vorsichtig erhitzen. Das Öl muss unbedingt heiß sein.

  4. 4

    Die Holunderblüten am Stiel halten und die Blüte durch den Bierteig ziehen, danach etwas abtropfen lassen und schließlich die Blüten mit dem Stiel nach oben in die Pfanne setzen und goldbraun herausbacken.

  5. 5

    Die Blüten auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen bevor sie serviert werden.

  6. 6

    Mit Staubzucker süßen und genießen.