Saftig-frische Pfirsiche geben unserem Tiramisu einen sommerlichen Kick.

Fruchtiges Pfirsich Tiramisu

180200 Min

Jeder kennt den Dessertklassiker aus Italien: Tiramisu! Eine sommerlich fruchtige Alternative ist diese Variante. Durch die Süße des Pfirsichs und dem unverwechselbaren Geschmack der italienischen Amaretti gelingt ein Sommerdessert der besonderen Art.

Zutaten 8 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Für dieses herrliche sommerliche Pfirsich Tiramisu werden im ersten Schritt die Pfirsiche halbiert, entkernt und in kleine Würfel geschnitten. Anschließend diese mit dem Kristallzucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen.

  2. 2

    Gelegentlich umrühren und für etwa 10 Minuten köcheln lassen. Danach auskühlen und nachziehen lassen. Mit dem Pürierstab 2-3 Mal kurz pürieren. Etwa 5 EL des Pfirsichkompotts beiseitestellen.

  3. 3

    Nun wird die Sauermilch mit Mascarpone, Staubzucker, dem Vanillemark aus der Schote und dem Vanillezucker mit einem Rührbesen gut miteinander vermengt. Die Schale der Zitrone abreiben und unterrühren.

  4. 4

    Den Pfirsichsirup mit Wasser und Amaretto in einer Tasse verrühren. Die Auflaufform mit der Hälfte der Biskotten auslegen und die Hälfte der Sirupmischung darüber verteilen.

  5. 5

    Anschließend die Hälfte der Amaretti grob darüber bröseln. Nun die Hälfte der Mascaponecreme und des Kompotts darüberstreichen. Die Schritte mit Biskotten, Sirup und Amaretti wiederholen. Mit der restlichen Creme und Kompott bedecken.

  6. 6

    Mit dem übrigen Kompott oder frischen Pfirsichen verzieren und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Sophie Skutzik