Cremige Erbsensuppe mit Grissini

30—45 Min

Schluss mit der Erbsenzählerei. Suppe wird gemacht! Das Crème fraîche verleiht der Erbsensuppe seine Cremigkeit und die Minze die Frische. Dazu noch die Crissini mit Prosciutto und voilà, eine Delikattesse kann serviert werden.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Die Zwiebel wird geschält und in kleine Würfelchen fein gehackt. In einem großen Topf wird nun die Butter erhitzt und anschließend werden darin die Zwiebelwürfelchen glasig angeschwitzt.

  2. 2

    Nun werden die aufgetauten Erbsen und die Gemüsebrühe zu den Zwiebeln beigemengt. Die Pfefferminzeblätter werden fein gehackt und ebenfalls untergerührt.

  3. 3

    Alles wird gut aufgekocht und dann etwa 15 Minuten bei niedriger Hitze weiter gekocht.

  4. 4

    Nach 15 Minuten wird die Masse mit einem Pürierstab zu einer feinen Suppe gemixt. Die Crème Fraîche gut unterrühren. Die Suppe mit den angegebenen Gewürzen würzen und nochmals alles gut pürieren.

  5. 5

    Die Grissini mit dem Prosciutto ummanteln. Die Suppe in Schalen servieren und Grissini am Rand platzieren.