Curcuma & more Asian Noodles

20—30 Min

Ein Vorteil der asiatischen Küche ist die meist sehr kurze Kochdauer. Genauso ist es auch bei diesen Asia-Noodles. In kurzer Zeit sind alle Zutaten gar und das Gericht fertig. Die Curcuma Mischung mit Chili, Cardamom & more passt dabei unheimlich gut zu Kokosmilch, Rindfleisch und Gemüse.

Zutaten 3 Portionen

  • 240 gMie-Nudeln (oder andere Asia Nudeln)
  • 3 Stk.Zwiebeln
  • 5 Stk.Knoblauchzehen
  • 250 gCocktailtomaten
  • 4 EL Sesamöl (oder Sonnenblumenöl)
  • 3 TLTomatenmark
  • 200 mlKokosmilch
  • 200 gSpinat (TK aufgetaut oder blanchiert)
  • 250 gRindfleisch zum Kurzbraten
  • ELSesam
  • 2 Stk.Limetten
  • 1 Pkg.Curcuma mit Chili, Cardamom & more
  • 1 PriseMeersalz grob
  • Sojasauce

Zubereitung

  1. 1

    Nudeln laut Packungsanleitung kochen.

  2. 2

    Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden, mit den geviertelten Cocktailtomaten in Öl kurz und scharf anbraten. Kotányi Curcuma & more für ein paar Sekunden mitbraten. Mit Limettensaft ablöschen, Tomatenmark und Kokosmilch zugeben und aufkochen lassen.

  3. 3

    Fleisch in Streifen schneiden (3-4 cm), in Öl anbraten und salzen.

  4. 4

    Die Nudeln mit der Sauce vermengen und erwärmen. Spinat unterheben, nach Belieben salzen und mit Sojasauce abschmecken.

  5. 5

    Rinderstreifen auf die Nudeln legen. Mit geröstetem Sesam bestreuen und genießen.