Bunte Paprika mit Veggy-Fülle

45—60 Min

Gefüllte Paprika wecken für jeden wundervolle Kindheitserinnerungen am Esstisch. Diese köstliche, neu interpretierte vegetarische Variante schmeckt mit Zucchini, Reis und dem Kotányi Veggy Classic-Gewürz besonders schmackhaft. Genau das Richtige für jeden Hobbykoch.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Zucchini würfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Zucchini, Zwiebel und Knoblauch darin kurz anbraten.

  2. 2

    Den Reis dazugeben, kurz anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen lassen und abgedeckt etwas 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

  3. 3

    In der Zwischenzeit Petersilie und Minze hacken. Schafskäse mit den Fingern zerbröseln oder Parmesan reiben. Alles unter den Reis rühren und mit Veggy Classic, Meersalz und gemahlenem Pfeffer würzen.

  4. 4

    Backofen auf 180 °C vorheizen.

  5. 5

    Paprika aushöhlen und mit der Reismischung befüllen.

  6. 6

    Gefüllte Paprika auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 20 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze fertig backen und genießen.