Brandteigkrapfen mit Roter Rüben Füllung

60—80 Min

Die Kombination vom leicht-süßen Teig mit der salzigen roten Rüben Füllung lädt die Geschmackssinne auf ein neues, unvergessliches Abenteuer ein. Vorsicht! Geschmacksexplosionen sind vorprogrammiert.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Wasser, Kotányi Salz, Zucker und Butter in einem Kochtopf aufkochen.

  2. 2

    Sobald das Fett vollständig geschmolzen ist, den Mehl-Mix aus Mehl und Stärke dazumischen und kräftig unterrühren. Den Teigkloß, der auf dem Topfboden „abbrennen“ soll, solange auf dem heißen Herd verrühren, bis eine helle Schicht am Topfboden zu sehen ist.

  3. 3

    Anschließend den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

  4. 4

    Mit dem Handmixer nach und nach die Eier in die entstandene Teigmasse einarbeiten. Jedes Ei muss vollständig untergemischt sein, bevor das nächste Ei hinzukommt. Der Teig erreicht seine richtige Beschaffenheit, wenn er stark glänzt.

  5. 5

    Mit der Spritztüte etwa walnussgroße Teig-Häufchen auf das Backblech setzen. Die Brandteigkrapfen gehen stark auf, deshalb ist es wichtig Abstand dazwischen zu halten.

  6. 6

    Anschließend das Blech in den vorgeheizten Backofen geben und auf der mittleren Schiene etwa für ca. 35 Minuten backen.

  7. 7

    Für die Füllung: Die gekochte rote Rübe und den Apfel fein reiben und die Raspeln gut ausdrücken.

  8. 8

    Mit dem Sauerrahm mischen und mit Kren, Kotányi Salz und Kotányi Pfeffer abschmecken.

  9. 9

    Die Brandteigkrapfen aufschneiden, befüllen und genießen.