Alle Blogartikel

Drei Ideen für Geschenke aus der Gewürzküche

Tipps und Tricks ― 8. Nov. 2021

Mit duftenden Gewürzen verpackte Weihnachtsgeschenke.

Die Adventzeit naht und damit auch die Zeit, in der kleine Geschenke besonders gefragt sind. Wichteln ist ein beliebter Brauch, bei dem Arbeitskollegen oder Familienmitglieder mit Aufmerksamkeiten überrascht werden. Auch selbstbefüllte Adventkalender stehen hoch im Kurs. Nicht zuletzt ist Weihnachten jene Zeit, in der du Menschen in deinem Umfeld Danke sagen kannst: der Nachbarin, die deine die Blumen gießt oder dem freundlichen Paketboten.

Selbstgemachtes schenken bereitet Freude

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – doch was ist eine passende Aufmerksamkeit? Vor allem, wenn du die beschenkte Person nur flüchtig kennst, ist es manchmal gar nicht so einfach. Süßes gibt es in der Adventzeit genug. Wie wäre es zur Abwechslung mit etwas Würzigem und Duftendem? Hier sind drei Ideen für liebevolle Geschenke aus der Gewürzküche.

Als ganz persönliche Geschenke gelten selbst gemachtes Gewürzöle.

Kräuter-Essig und Kräuter-Öl selbst ansetzen

Bestimmt kennst du würziges Kräutersalz. Auf ähnliche Art lassen sich auch Essig und Öl aromatisieren. Ein guter Kräuter-Essig peppt den Salat richtig auf. Kräuter-Öl eignet sich sowohl in der warmen als auch kalten Küche.

Grundsätzlich kann Essig und Öl entweder mit frischen oder getrockneten Kräutern verfeinert werden. Frische Kräuter enthalten allerdings Wasser, wodurch sich in den Flaschen schnell Schimmel bildet. Mit trockenen Zutaten bist du auf der sicheren Seite und der Beschenkte hat Freude mit lange haltbaren Produkten, die mit der Zeit noch an Aroma gewinnen.

Wie wäre es mit einem mediterranen Olivenöl, das mit Thymian, Rosmarin und Zitrone aromatisiert ist? Schneide dazu die gelbe Schale von 2 Bio-Zitronen mit einem Sparschäler ab und lasse sie an einem trockenen Ort mehrere Tage lufttrocknen. Vermenge die trockene Schale mit 3 Esslöffeln der Kräuter, fülle alles mithilfe eines Trichters in eine 0,5 Liter Bügelverschluss-Flasche und gieße es mit hochwertigem Olivenöl auf. Diese Mischung schmeckt toll zu Gemüse- oder Pastagerichten. Isst jemand gerne scharf, wird er sich über feurige Öle freuen. Man glaubt kaum, wieviel Kraft in Chiliflocken steckt – vor allem dann, wenn das Aroma in den Flaschen zwei Wochen und länger durchziehen kann. Für Kräuter-Essig solltest du darauf achten, guten Essig mit mindestens 5% Säure zu verwenden.

Duftkerzen kann man ganz einfach mit Gewürzen zu Hause selber machen.

DIY Honiglebkuchen-Duftkerze

Bastelfreudige werden selbst schon bei der Herstellung dieser kleinen Aufmerksamkeit große aromatische Freuden erleben. Du brauchst dazu Kerzenwachs (entweder Wachsdrops oder auch alte Kerzenreste), Dochte, Gewürze und hübsche Gläser. Als Gewürz eignet sich eine Lebkuchenmischung wunderbar. Schmelze das Wachs über dem Wasserbad und vermenge es mit einer großzügigen Menge an Gewürzen. Fixiere den Docht mithilfe eines querliegenden Zahnstochers mittig im Glas und gieße das Wachs ein. Als Dekoration kannst du zusätzlich ganze Zimtstangen und Sternanis an den Seiten platzieren. In die liebevolle Verpackung deines Beschenkten passt ein Spruch oder ein Tipp zur Entspannung in der oft hektischen Vorweihnachtszeit sehr gut.

Winterliches Badesalz zur Entspannung

Ein Salzbad tut sowohl der Haut als auch den Atemwegen gut. Besonders in der Erkältungszeit ist ein Vollbad mit Salzzusatz eine wahre Wohltat. Riecht das Bad zudem noch angenehm, ist das Entspannung pur. Für ein winterliches Badesalz als Geschenk brauchst du 250g Meersalz. Verrühre es mit einem Teelöffel Kokosöl. Schlussendlich folgen die Gewürze. Du kannst entweder eine süß-fruchtige oder auch eine herbe Variante rühren. Für Erstere verwendest du einen Esslöffel hochwertigen Früchtetee, der etwa getrocknete Apfelschalen oder Hagebutte enthält. Für eine belebende Kräuter-Variante des Badesalzes eignen sich Thymian und Rosmarin wegen des besonders aromatischen Geruchs ideal. Thymianbäder sind übrigens auch dafür bekannt, Erkältungsbeschwerden zu lindern. Rühre das Salz, das Öl und die Gewürze gut durch und fülle die Mischung wiederum in ein schönes Gläschen.

Viel Freude beim Wichteln und Verschenken der kleinen Geschenke aus der Gewürzküche!

Bernadette Wurzinger
Bernadette Wurzingereinladungzumessen.com

Bring Würze ins Web! Teile diesen Artikel auf ...